Geschossdecken

Dank Einblasdämmung bares Geld sparen


Das Dämmen von Holzbalkendecken verursacht oftmals viel Arbeit, Dreck und hohe Kosten. Speziell dann, wenn in Mehrfamilienhäusern etliche Mieter davon betroffen sind.

Deshalb ist die Einblasdämmung auch hier oftmals die einzig wirtschaftlich sinnvolle Lösung. Der Vorteil: Die Arbeit kann schnell und sauber durchgeführt werden – und das spart bares Geld.

Zur Vorbereitung der Einblasdämmung werden in der Mitte des Dachbodens wenige Bretter quer zu den Balken herausgenommen, um den Hohlraum freizulegen.
Dann wird der Schlauch bis zum Ende komplett eingeführt und das Granulat in den Hohlraum gepumpt. Der Schlauch drückt sich automatisch wieder aus dem Hohlraum heraus, sobald dieser vollständig mit dem Rockwool-Granulat gefüllt ist.

Anschließend wird die Öffnung mit den Brettern wieder verschlossen – fertig. Dieses einfache Verfahren ermöglicht eine schnelle, sichere und fugenlose Dämmung von wertvollem Wohnraum ohne eine übermäßige Belastung der Mieter. Überzeugen Sie sich selbst von einer professionellen Holzbalkendeckendämmung:

Sprechen Sie unsere fachkompetenten Mitarbeiter in unserer Zentrale in Minden oder unseren Niederlassungen in Lübeck, Hamburg und Osnabrück an. Wir beraten Sie gerne über alle Aspekte der modernen Wärmedämmung.